Europacurriculum

Leitgedanken
Unser leitendes Ziel ist es, unseren Schülerinnen und Schülern das Bewusstsein ihrer Zugehörigkeit zu Europa sowie ihrer Verantwortung als europäische Bürgerinnen und Bürger zu vermitteln.
Daher fördern wir den Erwerb von Kenntnissen über Europa und europäische Institutionen, stärken die Mehrsprachigkeit und besonders die Entwicklung interkultureller Kompetenzen.

Europaschule

Das Städtische Gymnasium ist eine Europaschule. Damit wird uns durch dieses Gütesiegel bestätigt, dass wir eine Reihe wichtiger Kriterien erreicht.

GS-Europaschulen-NRW

CertiLingua: Rezertifizierung unserer Schule und erneute Verleihung des Exzellenzlabels

Seit 2014 sind wir als „CertiLingua“-Schule qualifiziert. Kürzlich haben wir nach genauer Prüfung der Kriterien durch die Bezirksregierung die Rezertifizierung geschafft und konnten auch in diesem Jahr wieder eine Schülerin mit dem „CertiLingua“-Exzellenzlabel für besondere Leistungen auszeichnen. Zur Erinnerung: CertiLingua steht für interkulturelle Kompetenz und Exzellenz, das heißt, dass teilnehmende Schülerinnen und Schüler im Rahmen unserer Begabungsförderung neben ausgezeichneten Leistungen in Fremdsprachen und im bilingualen Unterricht sich auch im direkten Kontakt mit fremden Kulturen auszeichnen. Rebekka Behrends erhielt dieses Jahr im Rahmen ihrer Abiturentlassung diese Auszeichnung für herausragende Leistungen in den Fächern Englisch, Französisch, Spanisch und Geschichte-bilingual auf Englisch. Darüber hinaus wies sie durch ein Europa-Portfolio ihr europäisches Engagement und besondere, im Rahmen des Europaprofils der Schule erworbene, Kompetenzen nach.

Herr Meier verlieh Rebekka Behrends die Urkunde

Der Besuch unserer niederländischen Freunde

Am Dienstag, den 15.05.2018 warteten wir nachmittags voller Vorfreude auf unsere Austauschpartner aus den Niederlanden, um gemeinsam eine weitere spannende Woche zu verbringen.
Unser gemeinsames Programm startete am Mittwoch mit einem Ausflug in den Detmolder Kletterpark. Alle Schüler zeigten sich tapfer und waren mutig genug, in die unterschiedlichsten Höhen hinaufzuklettern. Auch der Besuch der Externsteine am späten Nachmittag war sehr schön, aber auch recht kurz: Der ostwestfälische Nieselregen und die absolute Erschöpfung durch die Kletteraktion am Vormittag schafften uns.
Am nächsten Tag beschlossen wir, gemeinsam einen Ausflug nach Bielefeld zu machen, wo wir nach einem gemeinsamen Besuch des Tierparkes Freizeit in der Innenstadt hatten und uns diese ansahen. Am Freitag beendeten wir die Woche nach zwei Stunden Unterricht und einem Tischtennisspiel in der Sporthalle mit einer Grillparty, zu welcher jeder etwas mitbrachte.
Am frühen Samstagmorgen, mussten wir uns ein zweites Mal verabschieden, doch auch diesmal wurde nicht abgereist, ohne das Versprechen: SEE YOU SOON!

Ein Bericht von Nele Doris Halbwachs

Polenaustausch 2018 in Bremen

Bremerhaven von oben

Das diesjährige Treffen mit unserer Partnerschule Zespól Szkól Ponadgimnazjalnych Nr 2 aus Olawa fand in diesem Jahr in Bremen statt, nachdem wir im letzten Jahr gemeinsam Danzig besucht haben. Begleitende Lehrerinnen waren Frau Langehenke und Frau Segler.
Nach einem ersten Kennenlernen der anderen Gruppe ging es direkt los zur Stadtbesichtigung. An den folgenden Tagen wurden in gemischten Gruppen Aufgaben gelöst, Sehenswürdigkeiten gesucht und vorgestellt, gemeinsam Museen besucht wie das Überseemuseum und das Universum. Auch ein Ausflug nach Bremerhaven mit einem Besuch des Klimahauses stand auf dem Programm, der bei "Bilderbuchwetter" über die Bühne ging.
Der Austausch verlief ausgesprochen harmonisch und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verstanden sich ausgezeichnet, wobei die Kommunikation auf deutsch, auf polnisch, auf englisch und mit Händen und Füßen erfolgte.
Auch in diesem Jahr wurde der Austausch durch das deutsch-polnische Jugendwerk unterstützt.

Erste Austauschfahrt nach Pamplona (E)

Am Mittwoch, den 11.04.18, um halb drei nachts ging die Reise für uns zwölf Schüler nach Pamplona los. Als wir um halb zwölf mit unseren Lehrern Frau Galbete-Nos und Frau Zeidler-Kipke in Pamplona am Flughafen angekommen waren, fuhren wir zur Schule der Spanier und anschließend zu unseren Gastfamilien nach Hause.

Eindrucksvoller Schüleraustausch mit holländischen Freunden

Am 07.11.2017 brachen 8 Schüler und Schülerinnen unserer Schule auf, um eine Woche in den Niederlanden bei unserer Partnerschule zu verbringen. Die Schüler und Schülerinnen des Rodenborch College in Rosmalen empfingen uns herzlich mit typisch niederländischen Leckerbissen. Und nach einer Schulführung begann unsere aufregende Zeit in den Gastfamilien.

ERASMUS-Projektfahrt nach Lettland

Nachdem einige von uns schon erste Bekanntschaft mit der lettischen Kultur durch ihre Gastschüler gemacht haben, war die Vorfreude auf die Reise nach Riga groß. Während der Vorbereitung der Präsentation und der Gastgeschenkeinkäufe, stimmten sich sowohl die Schüler als auch die Lehrer auf das Erasmusprojekt ein, und zählten die Tage bis zum Start der Reise. Der Zusammenhalt unter den deutschen Lehrerinnen und Schülerinnen, stimmte vom ersten Tag, der am Flughafen in Dortmund startete, überein. Nach einem zweistündigen Flug, wurde die deutsche Gruppe herzlich von den lettischen Lehrerinnen empfangen und zügig zum zentral gelegenen Hotel am Park von Riga gebracht. Da alle von der langen Reise ermüdet waren, wurde der Abend nur noch durch ein Abendessen und ersten kleinen Eindrücken der Stadt abgerundet.

Unsere neue Fremdsprachenassistentin

Abi, unsere neue FS-AssistentinHallo!

Ich heiße Abitami (oder einfach Abi) und ich bin die neue Fremdsprachenassistentin. Ich komme aus London, wo ich Englisch und Theater studiere. Ich werde bis Ende Mai hier sein und freue mich, viele von euch kennenzulernen! Wenn ihr Fragen zur englischen Sprache oder Großbritannien habt, könnt ihr immer zu mir kommen, z.B. in meine Office Hour immer dienstags in der 7. Stunde in S1!

See you soon!

Erste Verleihung des 'CertiLingua-Exzellenzlabels'

Herr Meier übergibt Isabell Tönebön ihre UrkundeDas Gymnasium Barntrup ist seit 2014 als "CertiLingua"-Schule qualifiziert, jetzt haben wir zum ersten Mal das entsprechende Exzellenzlabel für besondere Leistungen an eine Schülerin vergeben können. Isabell Tönebön aus Barntrup erhielt im Rahmen der Abiturentlassung diese Auszeichnung für ihre herausragenden Leistungen in den Fächern Englisch, Französisch, Spanisch und Geschichte-bilingual auf Englisch. Darüber hinaus wies sie durch ein Europa-Portfolio ihr europäisches Engagement und besondere, im Rahmen des Europa-Profils der Schule erworbene, Kompetenzen nach.

Rezertifizierung als Europaschule

Das Städtische Gymnasium Barntrup ist am 31.05.2017 als  Europaschule rezertifiziert worden. Diese Re-Zertifizierung setzt die Erfüllung fest definierter Kriterien voraus und wir freuen uns, dass wir weiterhin alle bestehenden Kriterien erfüllen.

Anmeldung

Kommende Termine

Sa Feb 16
Betriebspraktikum (Kl. 9)
Fr Feb 22 @13:00 -
Abgabetermin Facharbeiten (Q1)
Mo Feb 25 @09:20 - 10:55
Nachbereitung Praktikum 9a, 9b
Mo Feb 25 @11:10 - 12:45
Nachbereitung Praktikum 9c, 9d
Di Feb 26
Exkursion Moschee / Synagoge (8. Klassen)
Di Feb 26 @14:00 - 16:30
Lehrerkonferenz

Datenschutzhinweis