Abiturgottesdienst zum "Spiel des Lebens"

Spiel des Lebens – gewinnen oder verlieren?! - So lautete das Motto des diesjährigen Abiturgottesdienstes.
Vorbereitet hatten ihn 11 Abiturientinnen und Abiturienten, musikalisch gestaltet wurde er von Rebekka Behrends und Jessica Kliever (Geige und Klavier), der Gemeindeband der reformierten Kirche „Horizonte“, Elias Marczinowsky (Orgel) und Sängerinnen und Sängern anderer Jahrgangsstufen. Ein großes Spielfeld, das auf eine Leinwand projiziert wurde, zeigte Stationen eines Lebenslaufes als Gewinne und Verluste. Entscheidet ein Würfel, wie das Leben verlaufen wird? Entscheiden wir selber?
Die Abiturienten blickten zurück auf Höhepunkte ihrer Schulzeit: Klassenfahrten, Feiern. Die Erfahrung jedoch, dass man benotet wird und mit diesen Noten dann identifiziert wird, ganz aktuell am Beispiel „Abi-Durchschnitt“, stellten sie in einer Pantomime mit Befremden dar.

Exkursion der Relikurse 9 zur Wewelsburg

Weil im Lehrplan steht, dass es in der 9. Klasse um Kirche im Nationalsozialismus geht, fuhren am Mittwoch, den 3.5.2017, die Religionskurse der 9. Klassen zur Wewelsburg in Büren-Wewelsburg.

Schulgottesdienst im Advent: Wie die Tiere das Weihnachtsfest sehen

Am 16. Dezember feierten die 5. und 6. Klassen des Gymnasiums ihren Schulgottesdienst. Jede Klasse hatte sich Gedanken darüber gemacht, wie denn wohl die Tiere das Weihnachtsfest sehen. Denn auch, wenn sie in der Weihnachtsgeschichte im Lukasevangelium nicht erwähnt werden, sind sie doch sicher dabei gewesen, die Schafe und Ochsen und Esel. Und so erzählten die Schüler und Schülerinnen die Weihnachtsgeschichte dann aus der Sicht der Tiere, die dabei waren. Sie mussten Jesus wärmen und ihn tragen...

Die Esel erzählen      Tiere erzählen Weihnachtliches

Jesus wohnt in unsrer Straße - Schulgottesdienst der 7. Klassen

Wie konnte das nur passieren? Vom Freund verraten, zu Unrecht verurteilt, von Anhängern im Stich gelassen, von Soldaten ermordet! Im Schulgottesdienst am 27.März haben Schüler und Schülerinnen der 7. Klassen die Leidensgeschichte Jesu gelesen und dargestellt.

'aber sie beschützt mich, wie das nur Mama kann.'

Unter diesem Zitat stand der Gottesdienst am 31. Januar, den wir Schüler und Schülerinnen der Q2 in einem Projekt des Schulreferates der Lippischen Landeskirche zusammen mit der Berliner Theaterpädagogin Bettina Frank* gestalteten.

Anmeldung

Kommende Termine

Mi Jan 16
Austauschfahrt nach Pamplona (EF)
Fr Jan 18
letzter Termin Festlegung Facharbeitsthema (Q1)
Fr Jan 18 @11:10 - 12:45
Ausgabe der Laufbahnbescheinigungen Q2
Mo Jan 28 @07:30 - 11:00
Projekttag EF
Di Jan 29 @07:30 - 11:00
Projekttag EF
Mi Jan 30
Noteneingabe 5 - Q1

Datenschutzhinweis