Bereits im März 2019 waren drei Teams unserer RoboKEBs für 3 Tage in Hannover, um sich dort mit anderen Teams beim Robocup zu messen. 

robowett19 1

Für die Kategorie Rescue Maze Entry (Roboter müssen sich im Labyrinth orientieren) trat das Team bestehend aus Alina, Anna-Lena und Jasmin (aus der 6b) gegen nur ein Mitstreiterteam aus Jugendlichen an. Durchgängig führend, verloren sie im letzten Lauf jedoch sehr knapp und verpassten damit die Qualifikation für die Deutschlandmeisterschaft. Mit einem zweiten Platz haben sie aber eine Pokalmedaille in Ehren halten dürfen.

robowett19 2

In der Kategorie Rescue Line Entry (Roboter folgen einer Linie über Hindernisse) konnten wir zwei Teams aus der Roboter AG rekrutieren. Nico, Jannik (8d) und Luca (7c) stellten dabei das erfahrene Team, das bereits auf zwei FLL-Wettbewerben Siege errungen hat. Aus der 6b kamen vier Mädchen zusammen, die hochmotiviert an ihrem ersten Wettbewerb teilnahmen. Annica, Eva, Leandra und Lucia konnten sich gegen das schuleigene Jungenteam behaupten und haben sich mit einem Punkt mehr vor den Jungs eingereiht. Die Konkurrenz war aber sehr stark und wir konnten uns im letzten Viertel der Ränge einfinden. 

Insgesamt waren unsere zwei Teams aus Schülerinnen der 6b so vom Wettbewerb begeistert, dass sie sich dafür entschieden haben am 27. Mai bei der World Robot Olympiad in Stadthagen teilzunehmen. Der Wettbewerb, der als schwerster unter den drei Wettbewerben gilt, hat seit dieser Saison auch eine Einstiegskategorie, in der sich die 7 Mädels der 6b mit Grundschülern und Gleichaltrigen messen konnten. Die Vorbereitungszeit war mit zwei Monaten wirklich sehr kurz, dennoch konnten sie mit den anderen Teams mithalten und viele wertvolle Erfahrung sammeln.

Die Schüler der Roboter-AG freuen sich jetzt bereits auf die kommenden Wettbewerbe im Dezember 2019 (First Lego League), März 2020 (Robocup) und die WRO im Mai.

Anmeldung

Kommende Termine

Keine Termine

Datenschutzhinweis