Am 28. Mai 2019 fuhr Frau Nagel mit den drei Schülerinnen Diana Volz (8), Lara Gerstendorf (8) und Tabea Wehrmann (9) zur Preisverleihung Latein NRW 2019 nach Unna, wo das Ernst-Barlach-Gymnasium die Festveranstaltung ausrichtete. Diese drei haben an der Latein-AG der Schule und am Bundeswettbewerb Fremdsprachen im Januar teilgenommen, bei dem sie unter anderem ein Video in lateinischer Sprache drehen und einschicken mussten. In NRW gab es insgesamt 237 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, unter diesen konnte Tabea Wehrmann einen dritten Preis erreichen, so dass sie zu den Preisträgerinnen gehörte. 

Die Gewinnerinnen des Wettbewerbs

Im Wettbewerb haben sich die drei einen Schultag lang mit den verschiedensten anspruchsvollen Aufgaben zur lateinischen Sprache beschäftigt. Knobeln und konzentriertes Arbeiten waren hierbei gefragt. Ein Lob gilt allen drei engagierten Schülerinnen, die ein großes Interesse an den alten Sprachen demonstrierten, was in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich ist. 

Herzlichen Glückwunsch, Tabea! Und toi, toi, toi für das nächste Jahr für die beiden anderen, die ja dann auch ein Jahr weiter mit ihrem Lernstoff sind.

Anmeldung

Kommende Termine

Fr Sep 20
Schulfotograf
Mo Sep 23
Exkursion Klassen 5b & 5c
Di Sep 24
Abi und wie weiter? (Q1)
Di Sep 24
Exkursion Klassen 5a & 5d
Mo Sep 30 @19:00 - 20:00
Infoabend zu Auslandsaufenthalten
Mi Okt 02
pädagogischer Tag (unterrichtsfrei)

Datenschutzhinweis