Zum wiederholten Mal wurde das Programm „Abitur - und wie weiter?“ in unserer Qualifikationsphase durchgeführt. Das Projekt unterstützt die Schülerinnen und Schüler dabei, die eigenen Stärken und Potenziale zu überprüfen und das Thema Berufsorientierung aktiv zu gestalten. Ziel ist es, Interessenschwerpunkte zu festigen, Entwicklungsmöglichkeiten zu erkennen und die nächsten Schritte der Berufswahl konkret zu planen.

Hierzu arbeiteten die 100 Schülerinnen und Schüler intensiv in Kleingruppen mit externen Trainern der Beratungsinstitution dimension21 aus Bielefeld zusammen. Felix Schmidt-Rhesa (Schüler der Q1) empfiehlt den nachkommenden Jahrgängen den Workshop durchaus weiter: „Man wird für den Entscheidungsprozess der Berufswahl sensibilisiert und das ist ja sehr wichtig!" Auch Alina Hüller (Schülerin der Q1) äußert sich sehr positiv: „Ich weiß zwar noch immer nicht genau, was ich später machen möchte, aber mir wurde bewusst, welche Werte mir bei meinem späteren Beruf besonders wichtig sind und wie ich diese bei der Auswahl meines Berufs beachten kann. Die beiden Workshop-Termine haben mir wirklich Spaß gemacht!

In diesem Sinne gilt unser Dank der Bundesagentur für Arbeit, der Lippe Bildung eG und der Familie-Osthushenrich-Stiftung, die dieses Projekt unterstützen.

Reflektion des Workshops

Anmeldung

Kommende Termine

Mo Okt 29
Potenzialanalyse 8a
Di Okt 30
Abgabe Facharbeitswahl (Q1)
Di Okt 30
Potenzialanalyse 8b
Di Okt 30 @19:00 - 21:00
Diskussionsabend zur Schulentwicklung (Eltern, Schüler, Lehrer)
Mi Okt 31
Potenzialanalyse 8c
Fr Nov 02
pädagogischer Tag (unterrichtsfrei)

Datenschutzhinweis