Bestes Video in NRW !

Den Schülerinnen und Schülern des Differenzierungskurses „Natur erleben und erforschen“ zusammen mit Herrn Nohse und Herrn Mohme wird der  08.12.2010 sicher als ein erlebnisreicher Tag in Erinnerung bleiben.Wie berichtet, drehten wir vor den Herbstferien ein Video zu unserem Projekt Unterricht mit der Natur. Dieses Video Change – aus Libellensicht wurde nun als bestes Video des Wettbewerbs „WeTube – unsere Projekte auf YouTube“ ausgezeichnet.

Die NUA (Natur- und Umweltschutzakademie des Landes NRW) führte den Wettbewerb durch. Schulen sämtlicher Schulformen in NRW waren aufgerufen, Projekte, die zu nachhaltigem Denken anregen, in Videoform ansprechend ins Internet zu stellen.

Die Preisträger vor der Siegerehrung

Im Rahmen einer Siegerehrung in Recklinghausen wurde uns zur Anerkennung eine neue Videokamera überreicht. 

Preisverleihung

Nachdem wir als dankbare Lipper alle kostenlos angebotenen Apfelsaftflaschen ausgetrunken, sämtliche Nüsse gegessen und die verbliebenen Kekse und Früchte in (frei verfügbare) Taschen verpackt hatten – man könnte ja später doch noch etwas Hunger verspüren – und eine kleine Schneeballschlacht überstanden hatten, nahmen wir mit unserem Bus den direkten Weg zum Förderturm der ehemaligen Zeche Recklinghausen II.

Sightseeing im Schnee

Ein kundiger Führer erwartete uns dort bereits für eine Schneewanderung. Dank finanzieller Unterstützung durch den Förderverein unserer Schule wandelte sich unsere Reise nun nämlich in eine Bildungstour. So konnten wir während der nächsten zwei Stunden auf und über die berühmte Abraumhalde Hoheward manches über die Entstehung und Umwandlung der Halde in ein Freizeitgelände erfahren und trotz Schneefall die Ausblicke auf den Ruhrpott auskosten.

Sightseeing im Schnee    Sightseeing im Schnee

Besonders beeindruckend war das Horizontobservatorium hoch oben auf der Halde neben der leider schneebedeckten Horizontalsonnenuhr. Es funktioniert nach dem gleichem Prinzip wie vor 3800 Jahren die weltberühmte Anlage Stonehenge in Südengland, nur in modernem Design und um einige Aspekte erweitert.

Horizont Observatorium

Die lange Rückreise über verschneite Straßen erforderte zwischendurch dann wieder eine angemessene Stärkung, um die gute Stimmung zu erhalten.

Stärkung auf der Rückfahrt

 

Glücklich über den Erfolg der eigenen Arbeit und zufrieden mit dem Erlebten kehrten wir am Abend zurück.

Observatorium im Schnee

Differenzierungskurs „Natur erleben und erforschen“ der Jahrgangsstufe 8,

V. Mohme

Anmeldung

Kommende Termine

Fr Jun 21
beweglicher Ferientag
So Jun 23
Probentage Musik
Mo Jun 24 @14:00 - 15:00
Fachprüfungsausschüsse 1.-3. Fach
Di Jun 25
BFE-Tag (8. Klassen)
Di Jun 25
mündl. Abiturprüfungen 1.-3. Fach (unterrichtsfrei)
Mi Jun 26
mündl. Abiturprüfungen 1.-3. Fach (nachmittags)

Datenschutzhinweis