Kletterexkursion Sport-EF

Am 24. 6. 2014 fuhren wir mit zwei Sportkursen der Stufe 10 in den Kletterpark nach Detmold. Gemacht wurde diese Exkursion unter dem Thema: "Wagen und Verantworten".

Wir fuhren nach der 6. Stunde los und kamen etwa eine Dreiviertelstunde später im Kletterpark an. Selbst die Schüler, die etwas Höhenangst hatten, waren sehr gespannt und freuten sich auf diesen Nachmittag. Diese Freude stieg noch an, als wir Anweisung bekamen, wie wir uns die Sicherheitsgürtel umschnallen sollten. Innerhalb der nächsten 50 Minuten waren beide Kurse startklar. Anschließend wurde die Gruppe in geteilt und die Sicherheitsmaßnahmen wie Verhalten und Klettern auf der Kletterlandschaft wurden erläutert.

Die Schüler konnten im Anschluss individuell entscheiden, mit welchem Schwierigkeitsgrad sie kletterten. Nach und nach steigerten die Schüler die Schwierigkeitsstufe. Ein Gefühl von Spaß und etwas Angst schwebte beim Klettern in der Luft. Und trotz einiger Ausrufe, dass diejenigen niemals mehr klettern wollten, kletterten alle noch eine weitere Runde. Alle hatten sehr viel Spaß.

Im Kletterpark

"Wenn man oben auf einer Schräge ist,möchte man unbedingt weiter machen und ausprobieren, was man gelernt hat." und "Das macht richtig Spaß! Viel mehr als theoretischer Unterricht oder Parcour!" waren Aussagen, die von allen Seiten zu hören waren. Auch wenn manche Schüler zu Anfang etwas Angst hatten, verloren sie diese sobald sie oben waren und die ersten Stationen durchklettert hatten.  "Man lernt auch, sich selbst und seine Fähigkeiten einzuschätzen." so eine Schülerin.

 

Wir hatten bis 18.00 Uhr Zeit, da um diese Zeit der Bus zurück nach Barntrup abfuhr. Zum Glück fing es erst an zu regnen, als alle den Bus erreicht hatten.Alle Schüler fanden den Aufenthalt im Kletterpark sehr beeindruckend und empfehlenswert.

 

Herzlichen Dank an Miriam Brückner für das Verfassen des Berichtes. Sr/Tp

Anmeldung

Kommende Termine

Keine Termine

Datenschutzhinweis