Das Gymnasium Barntrup bietet ab sofort den umliegenden Grundschulen die Möglichkeit, echte Laborluft zu schnuppern. Interessierte Grundschullehrkräfte können ihre Klassen für einen Vormittag am Gymnasium anmelden. Die Grundschülerinnen und Grundschüler können dann unter Anleitung von Schülerinnen und Schülern unserer Oberstufe zum Thema Zitrone experimentieren. So lernen sie nicht nur, dass man eine Zitrone als Batterie verwenden kann und das Rotkohl ein Indikator für Säure sein kann, sondern auch, wie man in einem Labor arbeitet und wie man seine Versuche und Versuchsergebnisse protokolliert.

Grundschule beim teutolab

Am Dienstag den 24.4. bekamen unsere Französischkurse Besuch aus Frankreich: Julian Lesieur (Bild, Mitte) parkte das FranceMobil auf dem Schulhof und hatte für jede Altersgruppe Spiele, Musik und Aktivitäten dabei. Im ungezwungenen Rahmen konnte so jeder Kurs eine Schulstunde lang spielerisch mit einem Muttersprachler und miteinander authentisch auf Französisch kommunizieren. „Man hat gemerkt, wofür man lernt und es hat echt Spaß gemacht“, waren sich die Teilnehmer einig. Unterstützt von der Französischen Botschaft, dem Institut Français und der Robert Bosch Stiftung, sind 12 Lektorinnen und Lektoren in Deutschland unterwegs und vermitteln Begeisterung für das Erlernen der französischen Sprache.

Das Team des France-Mobil

Bild: http://www.francemobil.fr/was-ist-francemobil

Ein Wochenende in Paris?! Mit dieser Aussicht machten sich 30 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 bis Q1 nach einer gefühlt schlaflosen Nacht im Bus auf, die Stadt zu erobern. Ein regnerischer Beginn der Stadtrundfahrt durch den Stau der Pariser Vororte konnte die Laune aber nur kurzfristig dämpfen. Beim Anblick des Eiffelturms und der Fahrt durch den Kreisverkehr am Arc de Triomphe war die Stimmung dann schon wieder bei „12 von 10 Punkten“.

Paris18 4th   Paris18 2 th   Paris18 7 th

Die RoboKEBs, eine Gruppe von 8 Schülerinnen und Schülern der Roboter AG am Städtischen Gymnasium Barntrup, haben am Samstag, den 16.12.2017, in Stolzenau den Forschungspreis im Regionalwettbewerb der FLL gewonnen. Nachdem dies schon im Jahr 2016 gelungen war, sind die Schüler zu Recht sehr stolz darauf, dass sie diesen auch jetzt wieder gewonnen hatten.

RoboKEB18 th 01    RoboKEB18 th 02

Seit dem Schuljahr 2018/2019 bietet das Gymnasium Barntrup im Differenzierungsbereich der Mittelstufe den Kurs „Antike Kulturen“ an. Im Rahmen dieses Kurses sind sehr individuelle Pyramiden entstanden, eine Praxisarbeit, für die die Schülerinnen und Schüler einen Prozessbericht schreiben mussten, der eine Klassenarbeit ersetzte. Nachdem die Bauwerke einige Zeit in der Schule bewundert werden konnten, beschloss der Kurs, sie auch noch weiter zu präsentieren und wählte als Ort die Stadtbücherei Barntrup. Die Stadtbücherei ist insofern gut geeignet, da sie von allen Bürgern der Stadt besucht werden kann und es eine große Auswahl von Büchern zum Thema „Ägypten“ gibt. Im Vorfeld hatten sie sich auch um die Bekanntmachung ihrer Ausstellung bemüht und Flyer entwickelt mit dem Hinweis auf die Veranstaltung, die sie selbstständig in der Stadt und in den Schulen verteilt hatten. 

Führung durch die Ausstellung

Auch in diesem Jahr hat die Fachschaft Musik des Städtischen Gymnasiums Barntrup in ein Musical geladen und ist mit 18 Schülerinnen und Schülern nach Hamburg gefahren. "Kinky Boots“ versprach ein ganz besonderes Musicalerlebnis zu werden, welches uns in der schrillsten Schuhfabrik der Welt willkommen heißen sollte. Das gefeierte Erfolgsmusical vom Broadway begeisterte mit bunten Bühnenbildern, tollen Tanzeinlagen, leidenschaftlichen Musicalstimmen und sehr viel Humor.

Life is better in high heels!

Der Chemie Grundkurs der Q2 von Frau Heinelt-Dux hat am 7.2.2018 das teutolab der Uni Bielefeld besucht. Dort konnten die SchülerInnen in kleinen Gruppen selbstständig im Labor zum Thema „Analytische Verfahren zur Konzentrationsbestimmung“ experimentieren. Dabei konnte z.B. untersucht werden, wie viel Wasserstoffperoxid (H2O2) ein Haarbleichmittel oder wie viel Farbstoff Götterspeise bzw. „Power-Rade“ enthält. Die Versuche „Quantitative Bestimmung des Alkoholgehalts von Kornbrand“ mit Hilfe eines Fotometers und „Bestimmung des Löslichkeitsprodukts von Silberchlorid“ ergänzten und vertieften außerdem sinnvoll den Chemieunterricht und die Vorbereitungen auf das Abitur.

Kürzlich konnte Frau Schmuck im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Mensa die Urkunden an 13 neue Busbegleiterinnen und Busbegleiter aus der Stufe EF übergeben. Frau Pörtner vom Verein „Up to You e.V.“, die die Schulung der neuen Busbegleiter durchgeführt hatte, war ebenso angereist wie Herr Repp von der Kommunalen Verkehrsgesellschaft Lippe, der als kleines Dankeschön noch Freikarten für das Schwimmbad „eau le“ in Lemgo überreichte. Außerdem erhielten die neuen Busbegleiter ihre offiziellen Busscout-Ausweise, sodass sie mit dem Stundenplanwechsel im Februar ihren ehrenamtlichen Dienst antreten können.

Anmeldung

Kommende Termine

Mo Aug 27 @08:00 - 09:30
schriftliche Nachprüfungen
Mo Aug 27 @10:00 - 12:30
Dienstbesprechung
Mo Aug 27 @13:30 - 16:00
Ersthelferausbildung
Di Aug 28 @08:00 - 10:30
mündliche Nachprüfungen
Di Aug 28 @09:00 - 14:00
Ersthelferausbildung
Mi Aug 29 @07:30 -
Wiederbeginn des Unterrichts

Datenschutzhinweis