Am Dienstag, den 15.05.2018 warteten wir nachmittags voller Vorfreude auf unsere Austauschpartner aus den Niederlanden, um gemeinsam eine weitere spannende Woche zu verbringen.
Unser gemeinsames Programm startete am Mittwoch mit einem Ausflug in den Detmolder Kletterpark. Alle Schüler zeigten sich tapfer und waren mutig genug, in die unterschiedlichsten Höhen hinaufzuklettern. Auch der Besuch der Externsteine am späten Nachmittag war sehr schön, aber auch recht kurz: Der ostwestfälische Nieselregen und die absolute Erschöpfung durch die Kletteraktion am Vormittag schafften uns.
Am nächsten Tag beschlossen wir, gemeinsam einen Ausflug nach Bielefeld zu machen, wo wir nach einem gemeinsamen Besuch des Tierparkes Freizeit in der Innenstadt hatten und uns diese ansahen. Am Freitag beendeten wir die Woche nach zwei Stunden Unterricht und einem Tischtennisspiel in der Sporthalle mit einer Grillparty, zu welcher jeder etwas mitbrachte.
Am frühen Samstagmorgen, mussten wir uns ein zweites Mal verabschieden, doch auch diesmal wurde nicht abgereist, ohne das Versprechen: SEE YOU SOON!

Ein Bericht von Nele Doris Halbwachs

Zwei Teams des Gymnasiums konnten sich im Februar in St. Augustin für das Roboter-Fußballfinale in Magdeburg qualifizieren. Dabei ging es darum, einen Roboter zu bauen und zu programmieren, so dass er eigenständig gegen einen anderen Roboter Fußball spielen konnte. Eine besondere Schwierigkeit war, dass Technik und Taktik des Gegners nicht bekannt waren.

Die erfolgreiche Mannschaft

Die Stufe Q1 hat gemeinsam mit ihren Stufenleiterinnen Frau Aescht und Frau Jürgens und dem Verkehrssicherheitskoordinator Herrn Meier am CrashKurs NRW teilgenommen. Darunter versteht man ein Seminar für mehr Verkehrssicherheit speziell für jugendliche Fahranfänger, das von der Kreispolizeibehörde Lippe veranstaltet wird. Nach einer Vorbereitung bei uns an der Schule mit Frau POK' Menze kam die Stufe gemeinsam mit Schülern anderer lippischer Schulen an der August-Hermann-Francke-Hauptschule in Detmold zusammen, um zu erfahren, welche weit reichenden Folgen schwere Verkehrsunfälle haben.

Vor den Herbstferien veranstalteten wir für alle 5. Klassen „Woodgames“ in Anlehnung an die schottischen Highlandgames. Es gab 12 Stationen, an denen sich die Schülerinnen und Schüler von der 3. bis zur 6. Stunde ausprobieren und Spaß haben konnten, nachdem sie sich in den ersten beiden Stunden in den Klassen beim Frühstück gestärkt hatten.

Spaß beim Tauziehen

Paul Oehlschläger

Ich bin Paul Oehlschläger und seit dem Schuljahr 2016 / 2017 am Gymnasium Barntrup der Schulsozialarbeiter. 

Ich bin 38 Jahre jung, glücklich verheiratet, habe zwei wundervolle Kinder und wohne in Barntrup. Seit 2003 arbeite ich im Westfälischen Kinderdorf Lipperland in Barntrup und konnte dort die unterschiedlichsten Aufgabenbereiche kennenlernen.
Ich lade alle, die ein vertrauliches Gespräch über ihre Probleme führen möchten, Mittwochs von 12:30 – 13:30 und Freitags von 9:00 – 9:30 zur Offenen-Sprechstunde im Raum F3 (im neuen Fachtrakt in der Nähe der Erdkunde- und Geschichtsräume) ein.

Ich freue mich auf ein lebhaftes Schulleben und eine kooperative offene Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Aus gegebenem Anlass weisen wir noch einmal auf die Busregeln hin, die für alle Fahrschüler sowohl morgens als auch mittags bzw. nachmittags gelten und die hier zu finden sind. Diese PDF-Datei enthält auch eine Aufstellung der für den jeweiligen Bus zuständigen Busbegleiter, damit alle Beteiligten wissen, an wen sie sich im Zweifelsfall wenden können.

Anmeldung

Kommende Termine

Mo Dez 17
Adventsgottesdienst (5. & 6. Klassen)
Do Dez 20
Quartalsende Q2
Do Dez 20 @11:00 - 12:45
Fußballturnier Oberstufe
Do Dez 20 @13:00 - 14:00
Dienstbesprechung
Di Jan 08
Noteneingabe Q2
So Jan 13
Austauschfahrt nach Pamplona (EF)

Datenschutzhinweis