Weil im Lehrplan steht, dass es in der 9. Klasse um Kirche im Nationalsozialismus geht, fuhren am Mittwoch, den 3.5.2017, die Religionskurse der 9. Klassen zur Wewelsburg in Büren-Wewelsburg.

Früher war die Wewelsburg der Nebensitz des Erzbischofs von Paderborn. In den Jahren 1933-45 wollte Heinrich Himmler, Reichsführer der SS, die Wewelsburg zu einer zentralen Versammlungsstätte der SS ausbauen. Eigens zu diesem Zweck wurde dort vor Ort das Konzentrationslager Niedernhagen-Wewelsburg errichtet. Die Häftlinge wurden im Steinbruch und beim Umbau der Burg eingesetzt.

Ein Modell des KZ

In dem ehemaligen SS-Wachgebäude am Burgvorplatz befindet sich heute die Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945. Sie zeigt die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“. Der erste Teil der Ausstellung zeigt die Lebenswege von Opfern der SS-Gewalt in Wewelsburg. Briefe und Tonbandaufnahmen lassen sie selbst zu Worte kommen und von der Zeit im KZ, aber auch von ihrer Vorgeschichte und dem Leben nach der Befreiung erzählen.

Der zweite Teil berichtet über die SS-Männer in Wewelsburg. Historische Quellen wie Briefe, Akten, Fotos und Tagebücher geben den Besuchern Einblick in das Leben und den Charakter verschiedener SS-Männer. Im Nordturm geht es dann um die Architektur und Symbolik der NS-Ideologie. Ein runder Saal mit 12 Säulen, in der Mitte ein Bodenornament, das man heute die „Schwarze Sonne“ nennt, darunter in der Gruft ein „ewiges Feuer“ zur Erinnerung an die Gefallenen (nur geplant) – die Nazis bedienten sich pseudoreligiöser Elemente, um die Menschen zu manipulieren.

Das Mahnmal auf dem Gelände des ehem. KZ

Im Dorf, dort, wo sich das Lager befand, stehen noch immer ehemalige KZ-Gebäude. Sie dienen jetzt als Feuerwehrhaus oder Familienwohnhaus. Zwar wurde im Jahr 2000 auf der Wiese, wo früher der Apellplatz war, ein Mahnmal errichtet. Dennoch: Wir waren erschrocken, dass es im Dorf nur so wenig Erinnerung gibt.

Viktoria Sandmann, Jana Wehrmann, Annika Requardt, Jan Giese (9c)

Anmeldung

Kommende Termine

So Jul 23
Sommerferien 2017 Nordrhein-Westfalen