„Postfaktisch?! Nicht mit uns!“. Unter diesem Motto hat sich jüngst der SoWi-Kurs Q1 von Frau Willmann auf den Weg gemacht, um aktuelle politische Entwicklungen, wie beispielsweise die Flüchtlingsdebatte in Deutschland, zu durchleuchten. So entwickelten die Schüler nicht nur Plakate oder Powerpoint-Präsentationen, sondern es entstand sogar ein Film zum Thema Flucht und Vertreibung.

Eine besonders engagierte Gruppe von Schülerinnen, darunter Karolin Milewski, Lisanne Stahr, Rebecca Stosch, Jolien Thäsler und Stella Bohmhauer, wollte das Thema Flucht allerdings nicht nur schulwirksam behandeln, sondern auch gesellschaftlich ein Zeichen setzen. Unterstützt wurde die Gruppe dabei von der Kurslehrerinn und ihren Kolleginnen Sabine Segler und Nesrin Bartel. Letztere ist auch als pädagogische Mitarbeiterin für das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Lippe (KI) tätig. „Als KI wollten wir natürlich so ein Engagement gerne unterstützen und begleiten. Während die Schülerinnen einen Flyer erarbeiteten, konnte ich Fakten aus den jeweiligen Ämtern organisieren“, so Nesrin Bartel.

Gemeinsam ist so ein Flyer inklusive eigenem Logo mit dem Titel „Vorurteilsfrei durch Lippe(r)“ entstanden, in dem  im Rahmen eines Quiz mit allerhand Zahlen, Daten, Fakten und Anlaufstellen über die Flüchtlingssituation in Lippe bezogen auf die Gruppe der Syrer informiert wird.

Wer Interesse an dem Flyer hat, kann diesen bei Nesrin Bartel unter Tel.: 05231-623710 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kostenlos bekommen.

Anmeldung

Kommende Termine

Do Mär 30
Noteneingabe Q2
Fr Mär 31
Gäste aus Ontinyent (E)
Mo Apr 03
Schüleraustausch mit Olawa (PL)
Di Apr 04
Gäste aus Rosmalen (NL)
Di Apr 04 @13:30 - 15:00
Zeugniskonferenz Q2
Mi Apr 05
1. Sitzung ZAA