Am Dienstag, dem 24. Januar, stellte sich der gemeinnützige Verein AKTION TAGWERK in der Aula des Städtischen Gymnasiums Barntrup vor. Eingeladen waren alle Klassen-sprecher und ihre Vertreter sowie die Eltern, die in der Schulkonferenz vertreten sind. Der Vortrag informierte sowohl über die Vereinsstrukturen als auch über die Zielprojekte in Afrika und machte die finanziellen Abwicklungen transparent.

Grundlegende Informationen     Die Vortragenden     Beispielprojekt

AKTION TAGWERK wurde von Nora Weisbrod im Jahre 2002 gegründet und erhielt im Jahre 2014 den Bambi in der Kategorie „Unsere Erde“. Der Verein kooperiert mit der Kinderhilfsorganisation "Human Help Network" und dem Hilfswerk "Brot für die Welt". Die Länder, in denen AKTION TAGWERK Projekte durchfführt, sind ausschließlich Entwick-lungsländer in Afrika, wie beispielsweise Ghana und Burundi, insbesondere aber das vom Völkermord gebrandmarkte Land Ruanda, da dort die Analphabetenrate mit über 25% eine der höchsten der Erde ist. Die meisten Projekte des Vereins dienen zur Bildung von perspektivlosen, meist elternlosen Kindern und Jugendlichen, damit diese sich eines Tages selbst versorgen und ihren Lebensunterhalt sichern können.

Die Projekte wurden und werden weiterhin von den Spenden deutscher Schüler/-innen finanziert. Denn die Idee hinter dieser Kampagne ist, dass junge Deutsche sich aktiv für Gleichaltrige in Afrika einsetzen, damit auch jene den Zugang zur Bildung und damit die Chance auf ein Leben ohne vermeidbare Not erhalten. Jährlich findet bundesweit die Kampagne „Dein Tag für Afrika“ statt, an der beispielsweise im Jahre 2016  180.000 Schüler/-innen aus ganz Deutschland einen Gesamtbetrag von 1,3 Millionen Euro durch entlohnten Arbeitseinsatz erwirtschafteten.

Die Schüler/-innen des Städtischen Gymnasiums Barntrup konnten durch ihr Engagement über 10.000 Euro an AKTION TAGWERK und an den Verein „Initiativen Afrika“ spenden. Auch in diesem Schuljahr, am 10.7.2017, initiiert die SV des Städtischen Gymnasiums  wieder die Kampagne „Dein Tag für Afrika“ und hofft mit Hilfe der Informationsveranstaltung eine noch größere Akzeptanz zu bewirken.

Anmeldung

Kommende Termine

Do Mär 30
Noteneingabe Q2
Fr Mär 31
Gäste aus Ontinyent (E)
Mo Apr 03
Schüleraustausch mit Olawa (PL)
Di Apr 04
Gäste aus Rosmalen (NL)
Di Apr 04 @13:30 - 15:00
Zeugniskonferenz Q2
Mi Apr 05
1. Sitzung ZAA