Gymnasiasten übergeben reparierte Fahrräder an Flüchtlinge

Kürzlich haben wir acht Fahrräder an in Barntrup lebende Flüchtlinge übergeben können. Die Fahrräder, die von Eltern und Lehrern gespendet worden waren, wurden von Schülern überarbeitet und teils in leuchtenden Farben lackiert. Am Projekt „Fahrradwerkstatt“ nahmen im Rahmen der am Ende des letzten Schuljahres durchgeführten Projektwoche Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis Klasse 11 teil.

Schulleiterin Frau Schmuck (4. von links) übergibt Frau Schröder (5. von links) vom Sprachcafé der reformierten Kirche Barntrup vier der gespendeten Fahrräder. Mit im Bild: einige an der am Projekt beteiligten Schüler und Projektleiter Herr Meier.

Einige dieser Schüler übergaben nun gemeinsam mit ihrer Schulleiterin, Frau Schmuck, und dem Leiter des Projekts, Herrn Meier, die überarbeiteten Fahrräder an Frau Schröder vom Sprachcafé der reformierten Kirchengemeinde Barntrup. Neben den Fahrrädern wurde auch eine Geldspende übergeben, die für die Flüchtlingsarbeit bestimmt ist. Frau Schröder zeigte sich von der Spende erfreut und betonte, dass für die Räder schon Abnehmer bereit stehen. Damit sei der Bedarf an Fahrrädern zunächst gedeckt, bis weitere Flüchtlinge in Barntrup ankommen.

Anmeldung

Kommende Termine

Do Mär 30
Gäste aus Ontinyent (E)
Do Mär 30
Noteneingabe Q2
Mo Apr 03
Schüleraustausch mit Olawa (PL)
Di Apr 04
Gäste aus Rosmalen (NL)
Di Apr 04 @13:30 - 15:00
Zeugniskonferenz Q2
Mi Apr 05
1. Sitzung ZAA