Kunstprojekt „Integration in Europa heute und morgen“ bringt Beteiligte zusammen

Eine besondere Idee von Kunstlehrerin Dagmar Stark stand am Anfang einer Kunstaktion der besonderen Art an der Europaschule Städtisches Gymnasium Barntrup anlässlich der diesjährigen Europawoche: Ein Paar Schuhe repräsentierte jeweils eines der 47 europäischen oder teileuropäischen Länder auf der entsprechenden Fahne. Bis auf ein Paar, das die Asylsuchenden symbolisierte, waren alle Schuhe in Weiß gehalten. Verschiedene Gruppen hatten die Aufgabe innerhalb einer Stunde zwei neue Anordnungen der Schuhpaare zu entwickeln, die inhaltlich die gegenwärtige Situation der Asylanten in Europa und eine Vision einer möglichen zukünftigen Situation darzustellen.

Europatag16 3thumb   Europatag16 6thumb   Europatag16 8thumb

Jedes Team musste Ideen finden und sich auf zwei Varianten einigen, die dann von der Foto-AG, geleitet von Jan Struppek, dokumentiert wurden. Alle Gruppen waren mit Spaß bei der Sache und die Ergebnisse zeigten verschiedene Perspektiven und waren sehr aussagekräftig. In der nächsten Zeit werden sie Mitschülerinnen und Mitschüler durch eine Dauerausstellung zum Nachdenken anregen.
Aktiv waren Schülerinnen und Schüler aus jedem Jahrgang, eine Gruppe aus dem Lehrerkollegium und einige Asylsuchende aus Barntrup. Letztere traten mit Oberstufenschülern in regen Austausch und berichteten von ihrer Flucht und ihrer aktuellen Situation in Deutschland. Abschluss und Highlight bildete Mittwochmittag eine Veranstaltung in der Aula. Nachdem sie ihrerseits die Installation gestellt hatten, kamen die eingeladenen Vertreter der Politik auf lokaler und Kreisebene Ute Koczy (ehemals MdL & MdB Bündnis 90 Die Grünen), Andreas Schwietring (Piratenpartei Lippe), Petra Riedel (Kreisverbandsspr. DIE LINKE), Ellen Stock (Kreisvorsitzende SPD Lippe), Wilhelm Hindriks (SPD Barntrup), Kerstin Vieregge (Kreisvorsitzende CDU Lippe), und Birgit Tornau (CDU Lippe) mit Schülerinnen und Schülern der Oberstufe und einigen Barntruper Flüchtlingen über die aktuelle und zukünftige Flüchtlingspolitik und Integration in Europa ins Gespräch.

Europatag16 1thumb   Europatag16 7thumb

Moderiert von Stella-Lynn Krysztofiak und Kublai Azam (aus der Stufe EF) entstand ein sachlicher und informativer Gedankenaustausch, bei dem zum Erstaunen mancher mehr Einigkeit gezeigt wurde, als von Vertretern unterschiedlicher Parteien oft in den Medien zu erkennen ist. Auch direkten Fragen der anwesenden Flüchtlinge stand die Politik Rede und Antwort. Ute Koczy (Bündnis 90 Die Grünen) formulierte ein passendes Fazit: „Von allen Europaveranstaltungen, bei denen ich bisher war, ist dies mit Sicherheit die Kreativste“.

Auch die lokale Presse berichtete von der gelungenen Aktion: Lippische Landeszeitung (11.5.2016) und Nordlippischer Anzeiger (18.5.2016)

Anmeldung

Kommende Termine

Di Okt 24
Herbstferien 2017 Nordrhein-Westfalen
Mo Nov 06
Hospitationen aus der Sekundarschule in den 9. Klassen
Di Nov 07
Austauschfahrt Rosmalen / NL (EF)
Mi Nov 08 @09:00 - 17:00
Auswertungsgespräche Potenzialanalysen (Kl. 8)
Do Nov 09 @09:00 - 17:00
Auswertungsgespräche Potenzialanalysen (Kl. 8)
Do Nov 09 @19:00 - 21:00
Schulkonferenz