Schüleraustausch Ontinyent 2016

Am 29. Januar 2016 morgens um 3 Uhr brachen 30 müde Schülerinnen und Schüler mit 2 Lehrerinnen nach Ontinyent auf. Wir flogen von Düsseldorf nach Alicante und wurden von den spanischen Austauschschülern in Empfang genommen. Das bange Fragen unserer Schüler: "Wie erkennen wir sie? Wo werden sie warten?" erübrigte sich sehr schnell, da sich 30 kreischende Teenager auf uns freuten.

Spanisches Gruppenfoto


Wir fuhren nun mit den spanischen Schülern zurück nach Ontinyent, wo die Eltern die Schüler abholten. Den Samstag verbrachte jeder in den Gastfamilien; am Sonntag wurde zu einem traditionellen Paella-Essen eingeladen, wo zwei lange Tafeln für rund 120 Personen eingedeckt waren. Es war ein trubeliges und schönes Erlebnis, bei dem sich alle über ihre ersten Erfahrungen austauschen konnten.

Der Speisesaal der Schule Los Gigantes

Am Montag fing dann das Programm an: Während die spanischen Schüler die Schulbank drückten, zeigte uns Don Miguel, der spanische Austauschlehrer, den alten Stadtkern von Ontinyent. Wir besichtigten das Museum, erfuhren etwas über die Kultur dieser Region, z.B. die Tradition des Straßentanzes mit den Los Gigantes, die die Religionen symbolisieren, die im Mittelalter in Ontinyent friedlich koexistierten. Wir durften auch auf den Kirchturm steigen und die Schwindelfreien unter uns genossen einen grandiosen Ausblick über das Städtchen.

Der Glockenturm

Am Dienstag besuchten wir zwei ortsansässige Firmen, eine IT-Firma, die smarte Fernsteuerungsvorrichtungen entwickelt und installiert, und einen Sportwäschehersteller, der sich durch ein spezielles nahtfreies Verfahren gegen chinesische Produkte behauptet.

Am Mittwoch fuhren wir nach Benidorm und aßen im Grand Hotel Bali, dem höchsten Hotel  Spaniens, zu Mittag. Die Skyline des Massentourismus ist wirklich beeindruckend; man erzählte uns, dass hier auch sehr viele pensionierte Spanier Urlaub machen, um z.B. Rheumakrankheiten zu lindern und tatsächlich war am Strand reger Betrieb von älteren Urlaubern.

Das Highlight des Programms folgte am Donnerstag, an dem wir nach Valencia fuhren. In Valencia besichtigten wir den alten Stadtkern mit Palast und Kommunalverwaltung. Nach den beiden Führungen wurden wir mit dem Bus zum neuen Stadtkern gefahren, wo die Schülerinnen und Schüler noch Souvenire einkaufen konnten. Am Freitag fuhren wir mit dem Bus, Flugzeug und wieder Bus zurück nach Hause.

Valencia

Es war ein sehr erlebnisreicher Austausch mit vielen neuen Eindrücken und Einblicken in die Gepflogenheiten Spaniens. Die spanische Gastfreundschaft trug sehr dazu bei, dass die anfänglichen Unsicherheiten und das eine oder andere Heimweh schnell vergessen waren.
Wir freuen uns auf den Gegenbesuch, der schon direkt nach den Osterferien erfolgen wird.

S. Wahren

Anmeldung

Kommende Termine

Mi Jun 28 @13:30 - 16:00
Abiturprüfungen 1.-3. Fach
Do Jun 29 @18:00 - 20:00
Sommerkonzert
Fr Jun 30 @16:00 - 18:00
Entlassungsfeier der Abiturienten
Sa Jul 01 @19:00 - 03:00
Abiball
Mo Jul 03
Erasmus+ Projektbesuch
Mo Jul 03
Fahrt nach Weimar (EF)