Billige T-Shirts - wer zahlt den Preis?

Der Erdkundekurs von Frau Willman der Klasse 9 beschäftigt sich zurzeit mit dem Thema “Textilfabriken in Entwicklungsländern”. Aus diesem Grund nimmt der Kurs bei dem  Wettbewerb „Billige T-Shirts - Wer zahlt den Preis?“ der Bundeszentrale für politische Bildung teil, wobei jede Schülergruppe sich mit einem speziellen Thema beschäftigt hat. Im Folgenden stellen wir die wichtigsten Informationen dar, weitere Informationen sind auf den Stellwänden vor dem Kiosk zu finden.

 

Themen:

1. Arbeitsbedingungen

2.Sicherheitsbedingungen

3.Der Weg eines Primark T-Shirts

4.Qualitätstest

 

1. Arbeitsbedingungen

 - niedrige Löhne: 3 - 5 Cent Verdienst pro T-Shirt gehen an die Näherin

- wenn ein Ausfall des Arbeiters droht, wie z.B. Schwangerschaft oder Krankheiten,

dann werden diese fristlos gekündigt

- im Durchschnitt werden ca. 16 Stunden am Tag gearbeitet und je nach Firma

kommen noch Überstunden hinzu

- keine Pausen

- “Sweatshops“ sind sehr kleine Unternehmen, die die schlechtesten Bedingungen

haben   ---->  keine Kontrolle möglich

 

 

 

2. Sicherheitsbedingungen

 

- Gebäudesicherheit wird nicht überwacht bzw. nicht überprüft ---->

Fabrikeinsturz in Rana Plaza, Bangladesh

- 4 Eimer Wasser vor dem Fabrikgebäude sollen den Brandschutz sicherstellen

- viele Arbeiter/innen sterben an „Staublungen“ (Silikose)

- kein Schutz vor ätzenden Chemikalien

- Die Modemarken sind nicht dazu bereit mehr für die Sicherheit der Arbeiterinnen

zu bezahlen

 

3. Der Weg eines Primark T-Shirts

 

- Baumwolle aus den USA

- mit dem Frachtschiff von den USA nach Asien

- Produktionskosten pro T-Shirt 95ct

- 34000 T-Shirts in einem Container

- 21000 € mit Rabatt

 

4. Qualitätstest

 

- auf dem Preis-Schild sind keine weiteren Informationen zur Herstellung vorhanden

- es leiert aus, aber reißt nicht

- es verwäscht nicht

- Nähte sind nicht hochwertig verarbeitet, aber halten dennoch.

Quellen:

http://raphabreyer.de/preis-eines-t-shirts-%E2%80%93-gunstiger-als-die-wahrheit/

http://de.wikipedia.org/wiki/Textilindustrie_in_Bangladesch

Dokumentarfilm "China Blue"

www.zeit.de

Anmeldung

Kommende Termine

Fr Jul 21
Sommerferien 2017 Nordrhein-Westfalen