Die Nintendo Switch

Die Nintendo-Switch
Im Rahmen einer Pressekonferenz am 17. März 2015 kündigte Nintendo-Chef Satoru Iwata eine neue Nintendo-Konsole mit dem vorläufigen Namen „Nintendo NX“ an. Zum Herbst 2016 gibt es nun auch endlich eine offizielle Ankündigung der nächsten Nintendo-Konsole. Diese wird den Namen “Nintendo Switch” tragen.

Technische Daten
Zum Einsatz kommt ein Tegra-Prozessor mit eingebautem Grafikchipsatz aus dem Hause    Nvidia.
Für einen lokalen Multiplayer können mehrere Nintendo-Switch-Konsolen miteinander verbunden werden.
Der Preis beträgt etwa 300-400 Euro

—-

Nintendo verspricht, dass 2017 20 Millionen Einheiten der Konsole ausgeliefert werden sollen. Im Vergleich wurden von der PS4 vom Release bis heute 30 Millionen Einheiten verkauft. Der Start für die Produktion wurde für das 2. Quartal 2016 angekündigt. Inzwischen hat sich Nintendo offiziell zu einem Release-Termin von Nintendo Switch geäußert. Fans von “Super Mario”, “Donkey Kong” und Co. dürfen sich demnach auf ein neues System im März 2017 freuen.

Gerüchte über technische Details
Nintendo Switch soll eng mit dem neu angekündigten „Online-Mitgliedservice“ verknüpft werden. Hierbei handelt es sich um einen Cross Plattform-Servcie, welcher Nintendo-Spiele auf mobile Geräten, PCs und den Nintendo-Plattformen verbindet.

Bereits im Oktober 2015 wurden erste Entwickler mit dem SDK, der Software zur Spieleentwicklung, ausgestattet. Gerüchten zu folge soll die neue Nintendo-Konsole auf ein optisches Laufwerk verzichten, vielmehr sollen Cartridges ein Revival feiern. Zudem soll man stark auf den Games-Download setzen.

Quellen: giga.de/nintendo.com

Schreibe einen Kommentar