KUNG FU PANDA 3

KUNG FU PANDA 3Kinostart: 17. März 2016

Regisseur: Jennifer Yuh
Sprecher: Jack Black, Angelina Jolie Pitt, Dustin Hoffman
Sein verloren geglaubter Vater kehrt zurück und zeigt seinem wiedergefundenen Sohn ein geheimes Panda-Paradies. Dort lernt Po seine Artgenossen kennen: In jünger, in älter, in lustig und nett. Glücklicher könnte Po nicht sein. Als der übermächtige Bösewicht Kai auf der Bildfläche erscheint, hat der Spaß jedoch zunächst ein Ende. Kai bezwingt einen Kung-Fu-Meister nach dem anderen und fordert auch die Pandas heraus. Po bleibt nun keine andere Wahl. Er tut das, was Meister Shifu schon lange für ihn vorgesehen hat. Er wird vom Kämpfer zum Lehrer. Die lebenslustigen Panda-Dorfbewohner sind zwar gewillt zu kämpfen, stellen sich bei dem Versuch jedoch alles andere als geschickt an. Als es soweit ist und er seine „Armee“ in den Kampf schickt, sieht es gar nicht mal so schlecht aus. Als für Kai alles verloren scheint, scheitert Po am Wuxi Fingergriff, da dieser nur bei sterblichen funktioniert.

Kung Fu Panda ist eine ehrenswerter Nachfolger des 2. Teils, jedoch sind das meine Kritikpunkte:

-Zu schnelle Handlung
-Wiederholung der Gags
-Man kannte zu viel aus den Trailern
Leon Schubert

Schreibe einen Kommentar